Oktober 2016


"Best of 15 Years"

Seit fast 15 Jahren touren sie durch mehr als 15 Länder und zählen längst zu den großenund etablierten A-Cappella-Gruppen. Kein Wunder, nach acht CDs, einer DVD, zahlreichen Preisen und fast 1000 Konzerten, sind sie aus der A-Cappella- Szene nicht mehr wegzudenken. Mal sanft und gefühlvoll leise und manchmal rockig hart, so beeindrucken sie ihre Fans in ganz Europa. Doch nach 15 Jahren ist es nun an der Zeit zurückzublicken auf ihre ganz eigene „Vocal-Rock-History“. Preisgekrönte Interpretationen wie „Uninvited“ (Cara-Award) von Alanis Morissette oder den Hits von Adele, Beyoncé und Faithless dürfen dabei genauso wenig fehlen, wie Ausschnitte aus der berühmten Queen Show oder dem Sting&Police Programm. Ein unübertroffenes, vokales Rock-Konzert gefüllt mit Leidenschaft, Kraft, Emotion und holländischem Humor.

Homepage: www.rock4.nl

Videos:  Video 1

.              Video 2

Eintritt:         Vorverkauf:    18,00 €  + Gebühren [VVK-Stellen]
.                     Abendkasse: 21,00 €  (Schüler 18,00 €)

Einlass:       19:00 Uhr


"humorphob" - Stand-Up-Comedy

Der Kämpfer gegen Humorlosigkeit und für Wahnsinn!

stdelmann1Der mehrfach preisgekrönte Ingmar Stadelmann, bekannt aus der „heute-show“ (ZDF) und „Nuhr im Ersten – Der Satiregipfel“ (DAS ERSTE), hat ihn längst angetreten: Den
Kampf gegen Humorlosigkeit. Mit seinem neuen Programm „#humorphob“ tourt der Stand-up-Comedian durch Deutschland. Zudem rückt er ab 19. September im TV mit „Mission Wahnsinn – Für Geld zum Held“ auf ProSieben anderen abwegigen Neigungen auf die Pelle!

stadelmann2Die Anschläge auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ haben ihn zu seinem Thema gebracht: Die Angst vor Humor, die – so Stadelmann – in uns allen steckt. Die zum heiklen Punkt führt, an dem es heißt: „Da hört der Spaß auf!“. Genau da geht er für Ingmar Stadelmann erst los. Wenn er auf der Bühne darüber sinniert, wie das Pariser Attentat wohl in Berlin abgelaufen wäre, zum Beispiel. Dann klopft er die Situation auf ihre Absurditäten ab und vergisst moralische Zwänge. Auch in Terrorzeiten empfiehlt der Berliner „heroische Gelassenheit“, einen Begriff, den er vom Politikwissenschaftler Herfried Münkler gelernt hat. Auf solche Weise dockt Stadelmann immer wieder im Alltag an und überrascht mit seiner furchtlosen Art, aktuelle politische Themen in seinen Gedankenspielen zu verarbeiten. So reißt er auch das Fernsehpublikum mit – wie zuletzt in der Sendung „Markus Lanz“ (ZDF), immer wieder als Außenreporter in der „heute-show“ (ZDF) oder als Standupper in „Nuhr im Ersten“ (DAS ERSTE). Er freut sich über Applaus genauso wie über schamhaft unterdrücktes Lachen des Publikums an heikler Stelle. Natürlich trifft der Wahl-Berliner auch auf Menschen, die seinen schonungslosen Humor ablehnen, spricht er doch Wahrheiten aus. Sie bringen Stadelmann nicht aus der Ruhe. Denn für den besten Newcomer beim „Deutschen Comedypreis“ 2014 gilt: „Humor
ist immer ein Kann-Angebot! Kein Muss!“

stadelmann3Ingmar Stadelmann zu seiner neuen TV-Show: „Das Ziel von ‚Mission Wahnsinn‘ ist einfach: Nie wieder soll sich in Deutschland jemand beim Fernsehen bewerben mit dem unbedachten Satz: ‚Für Geld mache ich alles!‘. Die Sendung ist genau der Trip, den man
montagabends braucht mit garantiertem ‚Scheiße, wenn ich das wäre‘-Effekt. Ich lebe all meine bescheuerten Ideen in einer Show aus, die von großartigen Kandidaten lebt.“

„Mission Wahnsinn – Für Geld zum Held“ – vier Folgen, ab 19. September 2016, immer montags, um 23:20 Uhr, auf ProSieben.

Homepage: www.ingmarstadelmann.de

Video:           Ingmar Stadelmann

Eintritt:         Vorverkauf:  13,50 €  + Gebühren [VVK-Stellen]
.                     Abendkasse: 16,00 €  (Schüler 13,50 €)

Einlass:       19:00 Uhr


Folk/Pop

16-10-15 Hanne Kah & Band (h)

Handgemachter Folk/Pop – das ist die Musik von Hanne Kah. Ihre Songs stammen aus eigener Feder und werden getragen von Gesang und Gitarre. Live begeistert Hanne das Publikum durch ein fein arrangiertes Wechselspiel aus berührenden, ruhigen Tönen und mitreißenden, rockigen Sounds. Als Bundespreisträgerin der „Berliner Festspiele 2010“ ging die junge Musikerin nach Berlin. 2011 und 2012 folgten Nominierungen beim „Deutschen Rock & Pop Preis“ in der Kategorie „Beste deutsche Nachwuchs Rock & Pop Band“, sowie mehrwöchige Top – 10 Platzierungen in der SWR „DasDing Netzparade“. Dazu gab es unglaublich schöne Gigs mit Stanfour und Kate Ryan.

16-10-15 Hanne Kah & Band (q)

Weitere Höhepunkte waren die gemeinsamen Auftritte mit Andreas Bourani in Frankfurt, sowie mit Axel Prahl, Judith Holofernes und Marla Glen in Berlin.

Homepage: www.hannekah.com

Videos: Hanne Kah 1

.             Hanne Kah 2

Eintritt:         Vorverkauf:   10,00 €  + Gebühren [VVK-Stellen]
.                     Abendkasse: 12,00 €  (Schüler 10,00 €)

Einlass:       19:00 Uhr


"Ich glaub, es hackt" - Politisches Kabarett

Aktuell. Aberwitzig. Abgefahren. Das neue Programm des Kölner Kabarettisten ist die derzeit treffendste und abwechslungsreichste Kabarett-Show jenseits des TV.  Es ist herzzerreißend und berührend, wenn seine sympathischen Figuren in der Realität stranden, aber vor allem ist es urkomisch! Da ist der rebellische „Stapper auf Hartz IV“, der mit anarchischem Spaß in den Wohlfühlmilieus Angst und Schrecken verbreitet. Oder der schrägste Berater Deutschlands, Alfons von Ascheberg-Aldenhoven, der die Finanzkrise in vier Minuten erklärt – und zwar so treffend, dass jeder sie versteht. Und dazwischen agiert Griess selbst, der die wichtigen Fragen stellt: Warum lautet das Motto vieler Banken „Trümmer schaffen ohne Waffen?“ Oder: To have lunch or to be lunch? – Und manchmal überraschende Antworten findet: „Aus einem Gyros kannst du kein Schwein mehr machen.“ Lacht also kaputt, was euch kaputt macht!

Der Kölner Kabarettist Robert Griess gewann zahlreiche Kleinkunstpreise und ist regelmäßig Gast in Hörfunk und TV, z.B. beim „ARD-Satire-Gipfel“, „Intensivstation“ (NDR), „Stratmann“ (WDR),  „Schlachthof“ (BR),) u.v.a. Außerdem erklärt er als Video-Kolumnist für das Handelsblatt regelmäßig die Welt der Wirtschaft.

Homepage: www.robertgriess.de

Video:          Robert Griess

Eintritt:         Vorverkauf:   14,00 €  + Gebühren [VVK-Stellen]
.                     Abendkasse: 17,00 €  (Schüler 14,00 €)

Einlass:       19:00 Uhr



--Ende dieser Liste--