Samstag, 03.04.2021, 20:15 Uhr:
Limburger Kulturleuchten 3.0
Jördis Tielsch

 

Ein abendfüllendes Programm mit Jördis Tielsch ist wie ein Urlaub der Seele.

Inspiriert von einem halbjährigen Studium der Musik auf der grünen Insel, hat die irische Musik deutliche Spuren hinterlassen, unterstützt von einem Mal fetzigen und mal melancholischen Geigenspiel. Und überhaupt zählt Jördis zu den Multiinstrumentalisten. Ob Klavier, Geige, Gitarre oder Akkordeon, sie spielt sie alle.

 Mindestens genauso grün wie Irland ist auch Neuseeland. Und auch den Ureinwohnern Neuseelands, denn Maori, hat sie ein Lied gewidmet, das sie präsentieren wird. Die Fans, der aus der Nähe von Herborn stammenden Musikerin dürfen sich aber natürlich auch wieder über eine Auswahl von zeitlosen deutschen Klassikern von ihr freuen.

Unterstützt wird die Kleinkunstbühne wieder durch die bewährte Kooperation mit dem Virtuellen Hut e.V. Mit einem Team von 6 Technikern wird das rund 75-minütige Konzert produziert und gesendet.

Das Zuschauen ist kostenlos, die Künstlerin freut sich aber sehr, wenn die Zuschauer über den Spenden-Button oder das Spendenkonto des Things einen virtuellen Eintritt hinterlassen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.